Woran erkenne ich einen guten Mentalcoach?

Der Mentalcoach soll über eine professionelle Ausbildung verfügen und alle rechtlichen Voraussetzungen für das Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung mitbringen. Ein Akademischer Mentalcoach ist Absolvent eines fünfsemestrigen, berufsbegleitenden Universitätslehrganges mit umfangreicher Praxistätigkeit. Durch die Abschlussprüfung ist der Absolvent berechtigt die international anerkannte Bezeichnung "Akademischer Mentalcoach" zu führen.

Stellen Sie ihrem Coach konkrete Fragen. Ein gut ausgebildeter Mentalcoach wird Ihnen kompetent und für Sie verständlich antworten können. Die gegenseitige Sympathie und der persönliche Eindruck vom Coach sind für eine gemeinsame Arbeit während des Coachingprozesses von großer Wichtigkeit.